Allgemeine Geschäftsbedingungen

Rechte und Pflichten aus dem Gastaufnahmevertrag

  1. Der Gastaufnahmevertrag ist abgeschlossen, sobald das Zimmer bestellt und zugesagt (mündlich, telefonisch, schriftlich, per Mail oder Fax) oder falls eine Zusage aus Zeitgründen nicht mehr möglich war, bereitgestellt worden ist.

  2. Der Abschluss des Gastaufnahmevertrages verpflichtet die Vertragspartner zur Erfüllung des Vertrages, gleichgültig, auf welche Dauer der Vertrag abgeschlossen ist.

  3. Der Vermieter (Hotelier) ist verpflichtet, bei Nichtbereitstellung des Zimmers dem Gast Schadenersatz zu leisten.

  4. Der Gast ist verpflichtet, bei Nichtinanspruchnahme der vertraglichen Leistungen den vereinbarten oder betriebsüblichen Preis zu zahlen, abzüglich der vom Vermieter ersparten Aufwendungen. Die Einsparungen betragen nach Erfahrungssätzen bei der Übernachtung 10 % des Übernachtungspreises.

  5. Der Vermieter ist nach Treu und Glauben gehalten, nicht in Anspruch genommene Zimmer nach Möglichkeit anderweitig zu vergeben, um Ausfälle zu vermeiden. Bis zur anderweitigen Vergebung des Zimmers hat der Gast für die Dauer des Vertrages den nach Ziffer 4 errechneten Betrag zu zahlen.

  6. Ein gebuchter Aufenthalt stellt nach der Buchungsbestätigung durch den Gastgeber einen Vertrag dar, den beide Seiten erfüllen müssen.
    Tritt ein Gast – aus welchem Grunde auch immer – einen gebuchten Aufenthalt nicht an und entsteht dem Beherbergungsbetrieb dann ein Schaden, weil das Zimmer nicht für den gleichen Zeitraum weitervermietet werden kann, ist der ausgebliebene Gast schadenersatzpflichtig. Das gilt auch, wenn die Ursache für die Absage ein schicksalhaftes Ereignis ist, das der Gast nicht vermeiden konnte, so z.B. Krankheit, ein Unfall, oder sonstige Ereignisse.
    Damit Sie vor solchen Risiken geschützt sind, empfehlen wir Ihnen eine Reiserücktrittskostenversicherung bei einem Versicherer Ihrer Wahl abzuschließen.

Messe- und Sonderveranstaltungstermine (beachten Sie u.a. bei Onlinebuchungen über Buchungsportale die Buchungsbedingungen):

14.01.2019 bis 19.01.2019
03.02.2019 bis 06.02.2019
20.02.2019 bis 24.02.2019
08.04.2019 bis 14.04.2019
24.06.2019 bis 27.06.2019
21.09.2019 bis 09.10.2019
12.11.2019 bis 15.11.2019
01.05.2020 bis 09.05.2020

Standardraten (außerhalb von Messen & Sonderveranstaltungen)

Eine Stornierung ist bis 7 Tage vor Anreisetag kostenfrei möglich, danach berechnen wir 90% des gesamten Übernachtungspreises. Nichtanreisen werden mit dem Gesamtbetrag berechnet.

Messeraten (Messen & Sonderveranstaltungen) teilweise erstattbar - 14 Tage:

Der Gast zahlt im Falle einer Stornierung nach der Reservierung 50 % des Gesamtpreises und im Falle einer Stornierung in den 14 Tagen vor der Anreise weitere 40 % des Gesamtpreises.

Bei Nichtanreise des Gasts zahlt er einen Betrag in Höhe des Gesamtpreises.
Der Gast entrichtet als Vorauszahlung nach der Reservierung 50 % des Gesamtpreises und weitere 40 % des Gesamtpreises in den 14 Tagen vor der Anreise.